Kommentare 0

In London professionell Englisch lernen. Mit schnellem Erfolg und viel Spaß

Die Super-Metropole des Vereinigten Königreiches ist einer der facettenreichsten Städte der Welt und bietet selbst den Einheimischen unendlich viele Möglichkeiten jeden Tag neue und spannende Orte, Menschen und Ereignisse zu entdecken. Ein abwechslungsreiches Kennzeichen wie vielfältig London ist, bietet die endlos lange Liste an Songs, die sich dieser bezaubernden Stadt widmen: The Beatles, Iron Maiden, Bob Marley, The Libertines… die Liste ist lang! Wie auch immer, die Hauptstadt Englands ist flächenmäßig etwa doppelt so groß wie Berlin und hat ca. dreimal so viele Einwohner. Außerdem ist sie einfach mal eine der teuersten Städte der Welt, insbesondere was die Mieten betrifft. Doch auch mit einem limitierten Budget gibt es viele Möglichkeiten, viel über Sprache und Kultur zu lernen.

Günstig nach London kommen

Anreisen kann man per Bus, Bahn oder Flugzeug. Ein paar kurze Tipps für Leute mit schmalem Budget: Viele der z.Z. aus dem Boden stampfenden Busunternehmen bieten anfangs Fahrten zu Kampfpreisen an. Da kann man mit ein wenig Glück mit dem Bus für drei Euro hin und zurückkommen! Eine weitere Möglichkeit ist natürlich die Billigairline RyanAir oder die diversen Schnäppchen-Blogs rund ums Reisen (siehe dazu auch die Linktipps unten).

Sprachreisen England - Englisch lernen in London - www.reise-berichten.de-2

Der passende Englisch-Kurs

Zunächst sollte man sich im Klaren sein, wofür man überhaupt Englisch lernen möchte: Englisch-Nachweis für Bewerbungen, Business-Englisch oder Alltags-Englisch z.B. für weitere Reisen. Für alles gibt es spezielle Angebote, aus denen man das optimale heraussuchen muss. Benötigt man einen Nachweis, so hat man in London meistens die Auswahl zwischen FCE, CAE, CPE und IELTS. Eine empfehlenswerte Sprachschule, die gerade dieses Angebot mit 25% Rabatt anbietet, findet man hier. Der bekannte TOEFL-Test kommt aus den USA und ist deshalb kein Standardangebot an Sprachschulen in London. Sowohl der IELTS als auch der TOEFL sind leider relativ teuer und der größte Nachteil: nur zwei Jahre lang gültig. Wenn ihr also nicht explizit einen dieser beiden Tests benötigt, bietet es sich an den FCE (entspricht B1-C1 im europäischen Referenzrahmen), CAE (B2-C2) oder den CPE (C1-C2) zu machen, da diese Tests eine lebenslange Gültigkeit haben. FCE, CAE, CPE und IELTS stammen alle vom „Cambridge English Language Assessment“ und verschiedenste Sprachschulen bieten hierzu spezielle Vorbereitungskurse an.

Sprachreisen England - Englisch lernen in London - www.reise-berichten.de-5

Wie finde ich eine erstklassige Sprachschule?

Eine passende Sprachschule zu finden ist unglaublich wichtig. Doch nach welchen Kriterien filtere ich das riesige Angebot? Da man sich während eines Sprachaufenthalts in England möglichst viel auf Englisch unterhalten möchte, schaut man einfach auf den Homepages der Schulen, auf welchen Sprachen Englischkurse beworben werden. Denn: Je mehr Sprachen vorhanden sind, umso heterogener werden die Sprachkurse bzgl. der Nationalitäten sein. Ist eine Homepage lediglich auf Deutsch, kann man zumeist davon ausgehen, dass hauptsächlich Deutsche in der Sprachschule sind, mit denen man voraussichtlich kein Englisch sprechen wird. Darüber hinaus sind Qualitätszertifikate zuverlässige Indikatoren, die einer Sprachschule eine besonders gute Lehre bescheinigen. Ebenfalls bedeutend ist die Lage der Sprachschule: London ist riesig! Wenn man die Möglichkeit hat, Sprachschule und Unterkunft in unmittelbarer Nähe zu buchen, sollte man dies tun. Anfahrten von einer Stunde und mehr sind nicht nur stressig, sondern auch kostenintensiv. Die Tube in London wird nämlich nicht pro Fahrt, sondern nach Länge der Fahrt bezahlt. Dadurch kann man in einem Monat schnell mal 80 Euro extra zahlen – nur für den Nahverkehr!

Sprachreisen England - Englisch lernen in London - www.reise-berichten.de-7

By Oxyman (Own work) [GFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC-BY-2.5], via Wikimedia Commons

Eine beflügelnde Unterkunft

Mit der Wahl einer guten Unterkunft lassen sich die eigenen Sprachfortschritte bzw. Sprachkenntnisse enorm verbessern. Hier bietet eine Gastfamilie die optimale Gelegenheit sich in der Freizeit auf Englisch zu verständigen. Zusätzlich kann eine Gastfamilie einem wertvolle Tipps geben, was man mitmachen, sich angucken oder anhören sollte, ohne dabei in einem großen Haufen Touristen unterzugehen. Dieselben Möglichkeiten bietet ein Studentenwohnheim, nur dass dort die „Gefahr“ besteht, dass man auch mal einen deutschen Muttersprachler trifft. Allerdings ist das sicherlich ein Risiko, das man eingehen kann.

Sprachreisen England - Englisch lernen in London - www.reise-berichten.de-6

Very Britisch – London als Kulturmetropole

Der großartigste Teil einer Sprachreise in London zum Schluss: Das Eintauchen in die englische Kultur! Und diese besteht nicht nur aus Fish & Ships, Bier und Fußball. Beim Eintauchen in eine andere Kultur, sollte man empathisch und voller Vorfreude zur Sache gehen. Es ist natürlich der einfachste Weg sich mit nicht Heimischen anzufreunden, da diese sich in derselben Situation befinden wie man selbst. Doch sowohl kulturell als auch sprachlich macht es sehr viel Sinn den Kontakt zu Engländern zu suchen. Anhaltspunkte neben der Unterkunft ist z.B. eines der wöchentlich stattfindenden Couchsurfing-Meetings, bei denen man weltoffene und interessante Engländer trifft. Jeden Dienstag ab 18:30 Uhr findet ein Treffen im Pub „Penderel’s Oak statt (283-288 High Holborn, Holborn, WC1V 7HP) und jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr im Pub „The Red Lion“ (13 St. Mary’s Road, Ealing, W5 5RA). Um sich nach Events umzuschauen bietet das TimeOut Magazin (siehe unten) einen guten Überblick und für alles andere: Ask a random person.

Sprachreisen England - Englisch lernen in London - www.reise-berichten.de

Der Artikel wurde uns von Dennis Meyerhoff zur Verfügung gestellt. Dennis ist erfahrener Reiseprofi und war viel in Europa, Amerika, Südamerika und Asien unterwegs. Er ist der Überzeugung, dass die Sprache immer der Schlüssel zu einer erfolgreichen Reise ist und hat bereits viele Sprachschulen besucht. Aufgrund der professionellen Ausrichtung und des fairen Preis-Leistung-Verhältnisses empfiehlt er für London die Sprachschule von Eurocentres.

Weitere Informationen über London

Schreibe eine Antwort